arbitratus


arbitratus
arbitrātus, ūs, klass. bl. Abl. ū, m. (arbitror), das Gutachten = das Belieben, freie, unbeschränkte Ermessen, der freie Wille, die Willkür, unbeschränkte Vollmacht (s. Kritz Sall. Iug. 105, 1), tuus arbitratus sit, comburas, si velis, Plaut.: dedunt se in dicionem atque in arbitratum cuncti Thebano poplo, Plaut.: arbitratu alcis, nach der gutachtl. Abschätzung jmds., Cato: tuo arbitratu, Cic.: arbitratu suo u. suo arbitratu, Cic.: cuius arbitratu (nach wessen Grundsätzen) sit educatus, Cic.

Ausführliches Lateinisch-deutsches Handwörterbuch von Karl Ernst Georges. 2002.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • arbitratus — Awarded …   Ballentine's law dictionary

  • AESYMNUS — Megarensis quidam, qui Regum tyrannidem perosus, consuluit Apollinem, quô potissimum modô Megarenses Remp. felicissime possint administrare; Cumque responsum esset, Si cum pluribus consultarent: arbitratus id ad mortuos pertinere, qui vivorum… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Arbitrate — Ar bi*trate, v. t. [imp. & p. p. {Arbitrated}; p. pr. & vb. n. {Arbitrating}.] [L. arbitratus, p. p. of arbitrari to be a hearer or beholder of something, to make a decision, to give judgment, fr. arbiter. See {Arbiter}.] 1. To hear and decide,… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Arbitrated — Arbitrate Ar bi*trate, v. t. [imp. & p. p. {Arbitrated}; p. pr. & vb. n. {Arbitrating}.] [L. arbitratus, p. p. of arbitrari to be a hearer or beholder of something, to make a decision, to give judgment, fr. arbiter. See {Arbiter}.] 1. To hear and …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Arbitrating — Arbitrate Ar bi*trate, v. t. [imp. & p. p. {Arbitrated}; p. pr. & vb. n. {Arbitrating}.] [L. arbitratus, p. p. of arbitrari to be a hearer or beholder of something, to make a decision, to give judgment, fr. arbiter. See {Arbiter}.] 1. To hear and …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Edmund Law — Infobox bishopbiog name =Edmund Law religion =Church of England See =Carlisle Title =Bishop of Carlisle Period = 1768–1787 Predecessor = Charles Lyttelton Successor =John Douglas ordination = bishops = post = date of birth = 6 June 1703 place of… …   Wikipedia

  • Arbitrage — (von französisch arbitrage , lat. arbitratus = Gutdünken, freie Wahl, freies Ermessen) bezeichnet das Ausnutzen von Preisunterschieden für gleiche Waren auf verschiedenen Märkten. Infolge der ausgleichenden Wirkung der Arbitrage passen sich die… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbitrage-Bedingung — Arbitrage (von französisch arbitrage ,lat.  arbitratus = Gutdünken, freie Wahl, freies Ermessen)  bezeichnet das Ausnutzen von Preisunterschieden für gleiche Waren auf verschiedenen Märkten. Infolge der ausgleichenden Wirkung der Arbitrage passen …   Deutsch Wikipedia

  • Arbitragefrei — Arbitrage (von französisch arbitrage ,lat.  arbitratus = Gutdünken, freie Wahl, freies Ermessen)  bezeichnet das Ausnutzen von Preisunterschieden für gleiche Waren auf verschiedenen Märkten. Infolge der ausgleichenden Wirkung der Arbitrage passen …   Deutsch Wikipedia

  • Arbitragegeschäft — Arbitrage (von französisch arbitrage ,lat.  arbitratus = Gutdünken, freie Wahl, freies Ermessen)  bezeichnet das Ausnutzen von Preisunterschieden für gleiche Waren auf verschiedenen Märkten. Infolge der ausgleichenden Wirkung der Arbitrage passen …   Deutsch Wikipedia

  • Arbitragehandel — Arbitrage (von französisch arbitrage ,lat.  arbitratus = Gutdünken, freie Wahl, freies Ermessen)  bezeichnet das Ausnutzen von Preisunterschieden für gleiche Waren auf verschiedenen Märkten. Infolge der ausgleichenden Wirkung der Arbitrage passen …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.